Schwarzwald Ferienhaus

 

Ferienwohnungen Südterrasse Schild
 

Schwarzwald Ferienwohnungen in Gersbach (Südschwarzwald)

      Urlaub  im

Sonne Schwarzwaldurlaub

    

  südlichen Schwarzwald

 

 Schwarzwald Ferienwohnungen Südterrasse   Ferienwohnungen Südterrasse im Schwarzwald in Gersbach (Südschwarzwald)

 in Schopfheim - Gersbach 

Startseite

Lage / Anfahrt In Gersbach Wohnungen / Preise Belegungskalender Ausflüge / Aktivitäten Bilder / Videos
 
  Schwarzwald -> Seen -> Badeseen -> Schluchsee

Stausee Schluchsee Staumauer

Schluchsee: Stausee & Badesee im Schwarzwald

Daten zur Staumauer, zum Stausee & Pumpspeicherkraftwerk (Bauzeit 1929 - 1932:
Größte Höhe der Staumauer über der Gründungssohle 63,5m, Kronenlänge 240m, Kronenbreite 3,7m, Staumauervolumen 124000m3, größte Stauseelänge 7,5km & -breite 1,5km, Gesamtoberfläche bei Vollstau 5,1km2, Stauziel 930m ü. NN, Absenkziel 888m ü. NN, Speichervolumen 108 Mio m3, Wasserfallhöhe im Rohrsystem 200m, max. Pumpspeicherkraftwerks-Leistung 100 Megawatt.

-> Infos zum Schluchsee als Stausee mit kleinen Bildern
-> Stausee Schluchsee, große Bilder (auch durch Anklicken der Kleinen aufrufbar)
-> Infos zum Schluchsee als Badesee mit kleinen Bilder
-> Badesee Schluchsee, große Bilder (auch durch Anklicken der Kleinen aufrufbar)

Routenplanung: Anfahrt von den Ferienwohnungen zum Schluchsee im Schwarzwald

 

 

 

Entstehung des Schluchsees im Schwarzwald und Nutzung als Pumpspeicherbecken

Schluchsee Karte OriginalgrößeDer Schluchsee im Schwarzwald war bis 1929 ein 3km langer maximal 31m tiefer natürlicher See, der in der letzten Eiszeit vor ca. 10000 Jahren entstanden ist.
Die natürlichen Wasserzuflüsse entstammen einem 72 km2 großen Gebiet am Feldberg. Als natürliches Gewässer ist er reich an Fischen und für Angler mit Angelschein freigegeben.

 

 

 

Karte SchluchseeDurch den Bau einer Staumauer in den Jahren 1929 bis 1932 erhöhte sich der Wasserpegel um ca. 30m auf nun ca. 61m. Der nun ca. 7,5km lange und ca. 1,5km breite Schluchsee ändert sich in seiner Größe. So mancher uninformierte Gast mag sich über unterschiedliche Pegelstände, quasi "Ebbe und Flut", im Schluchsee gewundert haben. Bei evtl. Flut durch die natürlichen Zuläufe sind in der Staumauer 4 Hochwasserüberläufe eingebaut. Entgegen des vertraglich zugesicherten Absenkziels von 888m ü. NN, senken die Schluchseewerke AG den Wasserpegel im Sommer und Herbst zur Energieerzeugung nicht unter 924m ü. NN, um der stark zunehmenden touristischen Bedeutung des Sees und seiner  Uferpromenade für die Gemeinde Schluchsee Rechnung zu tragen. Nur für Revisionsarbeiten an der Staumauer ist die Leerung des Speichersees unerlässlich. Dazu wird zur Restentleerung der Grundablass am Fuße der Staumauer mit einem Durchmesser von 1m geöffnet. Damit wird im Schluchsee absolute Ebbe erzeugt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der als Jahresspeicherbecken bzw. Oberbecken für die drei hintereinander gebauten Pumpspeicherkraftwerke (Häusern, Witznau und Waldshut) genutzte Schluchsee, ist mit der Mittelstufe (Albbecken und Mettmabecken) und der Unterstufe Rhein (Stauraum Albruck-Dogern 1 Mio m3 und Aubecken 2 Mio m3) verbunden. Er wird im Frühjahr und Sommer zusätzlich mit Schmelzwasser der Alpen aus dem Rhein im Pumpbetrieb geflutet. Besonders im Winter bei erhöhtem Bedarf an Spitzenlaststrom wird Lageenergie des Wassers über das gleiche Leitungssystem in Turbinen und Generatoren in den  Pumpspeicherkraftwerken Häusern, Witznau und Waldshut wieder in elektrische Energie umgewandelt, bevor es in den Rhein fließt. Nach einer Entleerung aufgrund von Revisionsarbeiten ist durch Pumpen die zügige Wiederbefüllung des Schluchsees mit Rheinwasser möglich. Allerdings beträgt der "Energieverlust" zwischen Pumpvorgang (elektrische Energie -> Lageenergie des Wassers) und Generatorbetrieb (Lageenergie des Wassers -> elektrische Energie) ca. 30%. D. h. 30% der zum Pumpvorgang benötigten elektrischen Energie werden in andere Energieformen (vor allem Wärmeenergie, z. B. Erwärmung der Pumpen) umgewandelt.

 

Der Schluchsee als Badesee zum Schwimmen, Segeln, Surfen, Gummibootfahren usw.

Schluchsee im SchwarzwaldDer Schluchsee liegt im Schwarzwald malerisch in der Landschaft. Umgeben von einem Radwanderweg ist er besonders für Naherholungssuchende ein beliebtes Naherholungsausflugsziel. Im Schatten des touristisch weltbekannten Titisees steigt der zum Baden und schwimmen viel geeignetere Schluchsee aber in der Gunst der Urlauber immer stärker, obwohl das Wasser im Frühsommer sehr erfrischende Temperaturen für Herz und Kreislauf hat. Auch im Hochsommer erwärmen sich die oberen Schichten nicht zu stark, so das erfrischendes Schwimmen gewährleistet ist. Dafür ist das Ufer weitläufiger als am Titisee und bietet für Schluchseeliebhaber viele mehr ungestörte Ruheplätze.
Badesee Schluchsee mit Segelboot, Gummiboot, Insel usw.Mit dem Boot, egal ob Schlauch oder Segel, wird der Schluchsee gerne befahren. Auch eine fahrplanmäßige Rundfahrt im Ausflugsschiff St. Nikolaus mit bis zu 100 Personen ist möglich. Es legt am Strandbad Schluchsee, in Aha, an der Staumauer und Seebrugg an bzw. ab.
Per Luftmatratze über die vom Ausflugsschiff verursachten Wellen an der Seeoberfläche zu paddeln dürfte bei Kindern noch immer eine sehr beliebte Aktivität sein. Viele Familien genießen die nicht so überlaufenen Uferbereiche als Möglichkeit Ihre Kinder einmal unbesorgt planschen lassen zu können. Durch die Nutzung als Pumpspeichersee ändert sich der Wasserpegel während der Sommerzeit. Allerdings hat man innerhalb eines Tages keine Veränderung der Strandfläche zu befürchten, die denen an Meeren mit Ebbe und Flut vergleichbar wäre. Genießen Sie einfach Ihr Sonnenbad oder den Ausflug zur Insel.
Schluchsee im Scharzwald: Paddeln im GummibootSchluchseeinsel: Erkundung und Sonnenplatz

 

Luftbild Schwarzwaldsee Schluchsee

Der Schluchsee im Schwarzwald und die Gemeinde Schluchsee: Luftbilder von Erich Meyer  (Copyright)

Gemeinde und See Schluchsee

 

Sitemaps: Ferienwohnungen - Schwarzwald, Bilder & Videos

 

Ferienwohnungen Schwarzwald